Über Was zählt.

Was zählt. ist das Magazin für eine lebenswerte Zukunft in der Region Lüneburg.

Wandel beginnt da, wo wir sind. Lokal. Überall in Lüneburg – in der Stadt und drumherum. Tüftler und Bürgerinnen schrauben Sonntags in den Repair Cafés der Region an kaputten Toastern, Smartphones oder Radios. Bürgergenossen setzen sich für eine Energiewende von unten ein. Demeter-Landwirte hüten den größten Schatz: unseren Boden. Transition Towner, LeuFarmer, Sozialunternehmer und Gemeinwohlökonomen engagieren sich für einen Wandel von allen Seiten. Initiativen und Manager sind genauso gefragt wie Kommunalpolitiker, Forscherinnen, Pastoren oder Schüler.

Was zählt. zeigt, was in und um Lüneburg in Sachen Wandel von statten geht. In Reportagen, Interviews und Berichten zeigen Autorinnen und Autoren aus dem ganzen Bundesgebiet neue Entwicklungen, Projekte und Ideen von Pionieren aller Art. Die Beiträge zeigen: der globale Wandel passiert nicht irgendwo, sondern direkt vor der eigenen Haustür. Jeder und jede kann die Initiative für Veränderungen ergreifen. Was zählt. erzählt Geschichten des Gelingens und macht Mut zum Quer- und Neudenken einer zukunftsfähigen Region.

Das Magazin erscheint in der Lüneburger Landeszeitung und auf dieser Website. Außerdem liegt es an vielen Orten in der Region aus. Das Magazin entstand im Rahmen der Initiative Nachhaltigkeit und Journalismus, einem Forschungsprojekt der Leuphana Universität Lüneburg. Unter Leitung von Prof. Dr. Gerd Michelsen und mit der Förderung der Deutschen Bundestiftung Umwelt stießen Anja Achenbach und Anja Humburg aus dem Team der Initiative das Pilotprojekt im Jahr 2013 an. Was zählt. wird vom Lüneburger Umweltverein T.U.N. e.V. und der Landeszeitung für die Lüneburger Heide herausgegeben. Hinter dem Magazin steht die Redaktionsgruppe. Was zählt. begleitet das Projekt Zukunftsstadt Lüneburg 2030+ als Medienpartner.

Seither sind die Ausgaben „Reparieren statt Wegwerfen“ (Mai 2014), „Man isst, was man isst.“ (November 2014), „Arbeit ist kein Zuckerschlecken?“ (Mai 2015) und „Zukunftsstadt 2030+“ (Mai 2016) erschienen.

Die 5. Ausgabe von Was zählt. erscheint am 10. Juni 2017 in der Landeszeitung für die Lüneburger Heide.