Foto: Philipp Striegler

„Heute den Speiseplan für 2030 schreiben“

Wo kommt mein Essen her? Lüne·burg braucht einen Ernährungs·rat. Ich esse Kohl·rabi. Wo kommt der her? Aus dem Super·markt. Wie kommt der Kohl·rabi in den Super·markt? Das ist eine lange Geschichte: Die Samen kommen aus China. Die Erde kommt aus Russ·land, der Dünger aus Marokko. Zuerst wächst der Kohl·rabi in Süd·deutschland, später in Lüne·burg. In Lüne·burg ernten Rumänen den Kohl·rabi. Im Super·markt steht: Der Kohl·rabi … „Heute den Speiseplan für 2030 schreiben“ weiterlesen

GRUENFLAECHE

„Boden gutmachen“

Wenn gebaut wird, wird Land verbraucht. In Deutschland wird viel gebaut: Häuser, Siedlungen und Straßen. Dafür braucht man Land. Der Fach·begriff ist Flächen. In den letzten 25 Jahren hat sich die Fläche vergrößert, die für Siedlungen und Verkehr benutzt wird. Um 22 Prozent. In der gleichen Zeit ist die Bevölkerung gewachsen. Aber nur um 2 Prozent. Es wird also zu viel Fläche verbraucht. Fläche, das … „Boden gutmachen“ weiterlesen

Was zählt_Alexander Spang-1

„Das Ende eines Welt·raums“

Das Projekt Mond·basis hat aufgehört. 4 Jahre lang gab es die Mondbasis. Das war ein Raum zum Sein statt Haben. Nun schloss das Pionier·projekt seine Türen. Die Mondbasis war in der Lünertor·straße 20. Mit Blick auf Stint, Kran und Trauerweide. Vor der Tür standen Bänke. Wer wollte, konnte sich hier hinsetzen und etwas ausruhen. Einfach so. Die Wände innen waren weiß. Das war gut für … „Das Ende eines Welt·raums“ weiterlesen

DSC_5907 Kopie

Wir sagen danke!

76 Menschen haben insgesamt 5.214,55 Euro für Was zählt. gespendet. Wir hatten in den letzten Wochen 5.149 Besucherinnen und Besucher auf EcoCrowd, viele Mails, Facebook-Posts, Beiträge in der Landeszeitung Lüneburg, auf Radio Zusa und social-startups.de. Zahllose Gespräche in der Innenstadt, im Fahrradbus und am Küchentisch haben uns angefeuert. Wir sind gerührt von eurer positiven Rückmeldung! Nun schmieden wir gemeinsam mit unseren Partnern einen Plan, wie … Wir sagen danke! weiterlesen

Countdown für Was zählt.

Countdown: Nun zählt die Macht der Vielen

71 Lüneburgerinnen und Lüneburger unterstützen bereits das LZ-Zukunftsmagazin „Was zählt.“. Gut 4.900 Euro haben wir in den letzten Wochen eingesammelt. Tausend Dank allen Unterstützerinnen und Unterstützern! Damit wir mit der Arbeit loslegen können, brauchen wir noch eine kräftige Finanzspritze. Wir setzen dabei auf die Macht der Vielen. Ein Freundeskreis aus Unternehmern und Privatleuten soll die Grundlage für den langfristigen Aufbau des Magazins schaffen. Noch bis … Countdown: Nun zählt die Macht der Vielen weiterlesen

nutton

Verlängert!

Unser Crowd-Funding ist bis zum 6. Februar 2017 verlängert. Noch 19 Tage können Sie uns auf https://www.ecocrowd.de/projekte/was-zaehlt-das-zukunftsmagazin-in-deiner-lokalzeitung/ unterstützen. Spannende Tauschgüter wie ein Protagonistengespräch oder eine Blattkritik warten auf Sie. Wir bieten Ihnen Einzelabos oder Abos für Ihre Mitarbeiter_innen und nennen Ihren Firmennamen in den nächsten Ausgaben. Für eine lebenswerte Zukunfts in der Region Lüneburg! Verlängert! weiterlesen

dsc_5954-kopie

Crowd-Funding gestartet

Der Umsonstladen im leerstehenden Kaufhaus, das Repair Café im Dorf, der Einkauf beim Bio-Bauern aus der Region, der Gemeinschaftsgarten, neue Wohnkulturen. Viele Menschen entscheiden sich dafür, hier und jetzt für eine lebenswerte Zukunft zu kämpfen und sich lokal gegen den Klimawandel zu stemmen. Das Lüneburger Magazin Was zählt. rückt diese Menschen, ihre Ideen und Aktionen in den Mittelpunkt, und zwar in der Lokalzeitung, der Landeszeitung … Crowd-Funding gestartet weiterlesen