tangsehl_web

Schöne Halbinseln

Auf dem Biohof Tangsehl und im Kloser Lüne leben und arbeiten die Menschen nach eigenen Regeln – fernab von den Zwängen des Arbeitsmarktes, ohne ganz aus der Gesellschaft auszusteigen. Von Magdalena Fröhlich Morgens um vier aufstehen, mehrmals täglich in die Kapelle zum Beten und nur ihren Habit im Kleiderschrank – das wäre nichts für Charlotte Pattenden. „Oder gar ein Schweigekloster. Das würde ich nicht aushalten“, … Schöne Halbinseln weiterlesen

paechrichter_web

„Die 20-Stunden-Woche fällt nicht vom Himmel“

Wirtschaftswachstum ist heute kein Garant mehr für sichere Arbeitsplätze. Knapper werdende Ressourcen stellen ein Weiter-so in Frage. Im Gespräch mit „Was zählt.“ loten der Oldenburger Postwachstumsökonom Niko Paech und der Lüneburger Gewerkschafter Matthias Richter-Steinke aus, ob eine Wirtschaft ohne Wachstum die Lösung für den Arbeitsmarkt der Zukunft wäre. Von Anja Humburg Viele ächzen schon heute unter zu viel Arbeit, andere haben gar keine. Warum nicht … „Die 20-Stunden-Woche fällt nicht vom Himmel“ weiterlesen

arbeit_web

Gute Arbeit jenseits des Hamsterrads

Arbeit ist ein historisch gewachsener Begriff. Um das, was wir brauchen, geht es dabei kaum mehr. Von Annette Jensen Wer heute Arbeit denkt, denkt Erwerbsarbeit.Nichtvermögende sind darauf angewiesen, Geld zu verdienen – denn ohne Geld gibt es kaum Möglichkeiten, an die zum Leben notwendigen Dinge heranzukommen. Doch das Konzept trägt nicht mehr. In Spanien und Griechenland findet ein Großteil der jungen Leute keinen Job, und … Gute Arbeit jenseits des Hamsterrads weiterlesen