Was zählt_Alexander Spang-1

„Das Ende eines Welt·raums“

Das Projekt Mond·basis hat aufgehört. 4 Jahre lang gab es die Mondbasis. Das war ein Raum zum Sein statt Haben. Nun schloss das Pionier·projekt seine Türen. Die Mondbasis war in der Lünertor·straße 20. Mit Blick auf Stint, Kran und Trauerweide. Vor der Tür standen Bänke. Wer wollte, konnte sich hier hinsetzen und etwas ausruhen. Einfach so. Die Wände innen waren weiß. Das war gut für … „Das Ende eines Welt·raums“ weiterlesen

WZ4_Utopie-AP

Mit Leib und Seele in die Zukunft

Eine Utopie ist ein Denkspiel. Eine Utopie beschreibt eine bessere Welt. Eine gute Welt. Aber diese Welt gibt es nicht. Wozu braucht man Utopien dann?! Eine Utopie ist eine Fantasie-Welt. Das Wort kommt aus dem Alt-Griechischen. Es bedeutet: Nicht-Ort. Also ein Ort, den es nicht gibt. Ein Nirgendwo. Der Engländer Thomas More (sprich: Tommes Moor) hat sich das Wort ausgedacht: Sein Roman spielt auf einer … Mit Leib und Seele in die Zukunft weiterlesen

WaszaehltStuttgart_web

Teilen, tauschen – fördern!

Teilen ist im Trend. Das will der Staat fördern. Aber wollen die Projekte das? In Stuttgart gibt es viele Gemeinschaftsgärten. Das sind Gärten, die viele Menschen zusammen anlegen und pflegen. Oft an Orten, wo man sie nicht erwartet. Zum Beispiel auf Dächern. Die Stadt will das fördern. Deshalb hat sie im Jahr 2014 einen Berater eingestellt. Die Stadt gibt den Projekten auch Geld. Viele Deutsche … Teilen, tauschen – fördern! weiterlesen

IMGP0812_web

Bürger unter Bäumen

Der Wald in der Stadt Lüneburg ist ein Alleskönner: Er bringt Geld. Hier leben viele Tiere und Pflanzen. Und der Wald macht das Leben in der Stadt angenehm. Michael Stall leitet das Forstamt von der Stadt Lüneburg. Das Forstamt kümmert sich um den Wald in der Stadt. Es bestimmt, welche Bäume gefällt werden dürfen. Es verkauft das Holz. Es pflanzt neue Bäume. Es schützt Pflanzen … Bürger unter Bäumen weiterlesen

Spielzeugbib1_web

Zusammen spielt man weniger allein

Kennen Sie den Film Toy Story (sprich: Teu Storri)? Dann kennen Sie auch Buzz (sprich: Bass). Eine Spielzeug-Figur. Ein Held in vielen Kinderzimmern. Aber ein Held, mit dem nur kurze Zeit gespielt wird. Dann landet Buzz in der Ecke oder im Müll. Das ist doch schade. Lüneburger Studenten wollen das ändern. Bücher muss man nicht kaufen. Man kann sie leihen. Das geht auch mit Spielzeug. … Zusammen spielt man weniger allein weiterlesen