170 Lkw Lebensmittel landen in Lüneburg jedes Jahr im Müll

Ein Skandal. Wenn Sie an 170 Lkw flott entlang·gehen, brauchen Sie gut eine halbe Stunde. Stellen Sie sich das wirklich mal vor: 170 Lkw voll mit Essen und Trinken. Alles noch gut. Alles soll auf den Müll.

Aber in Wirklichkeit sehen Sie diese 170 Lkw natürlich nie. Die Lkw sind Statistik. Und die Statistik sagt für Deutschland: Jeder Mensch schmeißt zu Hause jedes Jahr 55 Kilogramm Essen weg.

55 Kilogramm im Jahr sind ungefähr 1 Kilogramm in der Woche. 1 Kilogramm, da denkt man sich nicht mehr so viel dabei. Und das ist das Problem.

Für die 170 Lkw Lebensmittel wurden nämlich sehr viel Energie, Boden und Wasser verbraucht. Dünger und Pestizide wurden eingesetzt. Die Lebensmittel sind zum Teil verarbeitet, wurden verpackt, gelagert und transportiert.

Die Lösung ist leicht: Nicht tun. Sondern Reste als Auflauf oder Suppe kochen. Nur einkaufen, was man braucht. Große Packungen mit Nachbarn teilen. Oder auf www.foodsharing.de/karte gucken, wo man Lebensmittel spenden kann.


Quellen: www.lebensmittelwertschätzen.de, www.bussgeldkatalog.org, www.lkw-auskunft.com, LSN