Was zählt_Verbindung Oneline_Entwurf_klein

Was uns verbindet

Wann hat Ihnen das letzte Mal jemand wirklich zugehört? Wann haben Sie zuletzt ihren Plan spontan geändert, um einem anderen Menschen zu helfen? Gute Beziehungen sind wie der Kleber, der unsere Gesellschaft zusammenhält. Doch der droht seine Haltekraft zu verlieren.

Lesen Sie in der neuesten Ausgabe von Was zählt., dem Zukunftsmagazin der LZ und des Umweltverein TUN, warum es schwierig sein kann, die Verbindung zu uns selbst und zur Welt um uns herum zu halten. Und wie es dennoch klappen kann! Die Redaktion hat für Sie Orte in und um Lüneburg ausfindig gemacht, wo die Menschen das Miteinander auf beeindruckende oder auch ganz alltägliche Weise pflegen.

Das Verbundensein hat auch ganz handfeste Seiten. Die sind wesentlich, aber oft völlig unbewusst. Woran denken Sie, wenn Sie etwa das Licht einschalten? An das Surren der Windräder am Dorfrand? An den Luxus des 21. Jahrhunderts? An gar nichts? Ein Netz von Stromkabeln, so lang dass es einmal quer durch Europa reicht, vernetzt uns Lüneburgerinnen und Lüneburger. Während die sozialen Verbindungen brüchig werden, sind wir umringt von stetig wachsenden materiellen und virtuellen Netzwerken. Doch die Ressourcen, die für diese Infrastruktur gebraucht werden, werden immer knapper.

Alternativen und neue Geschichten vom Wandel in Lüneburg lesen Sie in der 6. Ausgabe von Was zählt., die am 24. Februar 2018 in der Landeszeitung für die Lüneburger Heide erschien. Wir wünschen Ihnen eine gute Lektüre.

Sie haben noch keine Was zählt.? Wir schicken sie Ihnen nach Hause. Schreiben Sie uns an: redaktion[at]was-zaehlt-magazin[punkt]de.