Countdown für Was zählt.

Countdown: Nun zählt die Macht der Vielen

71 Lüneburgerinnen und Lüneburger unterstützen bereits das LZ-Zukunftsmagazin „Was zählt.“. Gut 4.900 Euro haben wir in den letzten Wochen eingesammelt. Tausend Dank allen Unterstützerinnen und Unterstützern! Damit wir mit der Arbeit loslegen können, brauchen wir noch eine kräftige Finanzspritze. Wir setzen dabei auf die Macht der Vielen. Ein Freundeskreis aus Unternehmern und Privatleuten soll die Grundlage für den langfristigen Aufbau des Magazins schaffen.

Noch bis zum 6. Februar 2017 können Bürgerinnen und Bürger auf https://www.ecocrowd.de/projekte/was-zaehlt-das-zukunftsmagazin-in-deiner-lokalzeitung/ „Was zählt.“ finanziell unterstützen. Alternativ geht es per Spende an den T.U.N. e.V., DE40 2405 0110 0000 0124 76, Sparkasse Lüneburg, Stichwort: Was zählt.

Das Zukunftsmagazin stellt Projekte und Pioniere vor, die sich für eine andere, lebenswerte Zukunft einsetzen. Es fühlt aber auch sozialen und ökologischen Fehlentwicklungen auf den Zahn. Künftig wollen wir, die beiden freien Redakteurinnen Anja Humburg und Theresa Horbach, auf zwölf Seiten, vier mal im Jahr lokale Pioniergeschichten erzählen. Die Landeszeitung räumt dafür Platz mitten in der Tageszeitung ein. Das ist bundesweit einmalig.

Mehr Infos auch unter: redaktion@was-zaehlt-magazin.de und auf unserer Facebook-Seite unter: https://www.facebook.com/waszaehlt